Projekt Konzeptsystembuch 10: 2.3. Haltungsbewegungsebenen und Transportbewegungsebenen

Willkommen auf der Diskussionsseite des Artikels „Projekt Konzeptsystembuch 10: 2.3. Haltungsbewegungsebenen und Transportbewegungsebenen“!
Diese Diskussionsseite dient dem fachlichen Austausch und der gemeinsamen Entwicklung. Die Diskussionsseiten bieten keinen Raum für persönliche Angriffe, abfällige Bemerkungen und Ähnliches. Das Redaktionsteam behält sich vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Anleitung
Neues Diskussionsthema:
Klicke rechts oben auf „+“ („Neuen Abschnitt beginnen“), wenn du ein neues Thema platzieren möchtest. Es erscheint ein neues Fenster „Bearbeiten von ‚Diskussion: …‘ (Neuer Abschnitt)“.

Beitrag zu einem bestehenden Diskussionsthema:
Klicke rechts oben auf „Bearbeiten“, wenn du einen Beitrag zu einem bestehenden Thema machen möchtest. Es erscheint ein neues Fenster „Bearbeiten von ‚Diskussion: …‘“.

Befolge dann die Fortsetzung der Anleitung im gelben Kasten.


Status Diskussion eröffnet
AutorIn/RedakteurIn N. N./Lutz Zierbeck
Letzte Änderung 16.01.2021


Hinweis
Diese Diskussionsseite wird im Rahmen des Projekts „Konzeptsystembuch-Umfrage“ des Ressourcenpools Curriculum und Forschung der European Kinaesthetics Association (EKA) eröffnet. Die Absicht ist, dass hier zum Text auf der zugehörigen Seite Projekt Konzeptsystembuch 10: 2.3. Haltungsbewegungsebenen und Transportbewegungsebenen offene Fragen, unterschiedliche Verständnisse, Weiterentwicklungsbedarf usw. umfassend gesammelt und diskutiert werden. Diese offene Umfrage bzw. Diskussion dauert ein Jahr. Deshalb ist diese Diskussionsseite in dieser Form nur bis August 2021 im KOFL sichtbar. Zur Teilnahme folgst du der obenstehenden Anleitung. Wenn du Unterstützung brauchst, nimm Kontakt mit Lutz Zierbeck auf.

Haltebewegungsebenen und Transportbewegungsebenen haben kein eigenes Eikon[Bearbeiten]

Im der täglichen Auseinandersetzung mit dem Blickwinkel hat dieser für mich eine grosse Bedeutung erhalten. Gerade bei Menschen mit hoher Körperspannung lohnt es sich auf die Grundlegende Kompetenz des Zusammenspiels zu achten um die ATLs vielfältiger zu unterstützen. Leider merke ich bei meinen Kolleginnen, dass der Blickwinkel oft mit Halte- und Transportbewegung verwechselt wird. Da der Blickwinkel kein eigenes Eikon hat geht er unter. Auch ich hatte lange Mühe ihn zu einem Konzept zuzuordnen. Da er kein eigenes Eikon hat, ist er auch beim Erarbeiten der grundlegenden Kompetenzen unter gegangen. Auf dem Blatt: Beobachtungsfragen, habe ich Haltebewegungsebenen und Transportbewegungsebene diesen Satz gefunden: Wie kann die Klientin die Bewegungsspielräume und die Bewegungsrichtungen der Haltungs- und Transportbewegungsebenen nutzen? Barbara Meier-Wenger

Lutz Zierbeck (Diskussion) 14:23, 27. Okt. 2020 (CET)
Vielen Dank für deinen Beitrag, mit dem du diese Diskussionsseite eröffnet hast! Wir würden gerne noch wissen, wer ihn verfasst hat, dazu fehlt uns noch dein Name.
Gruss Lutz