Elemente eines Artikels

Willkommen auf der Diskussionsseite des Artikels „Elemente eines Artikels“!

Diese Diskussionsseite dient dem fachlichen Austausch und der gemeinsamen Entwicklung. Die Diskussionsseiten bieten keinen Raum für persönliche Angriffe, abfällige Bemerkungen und Ähnliches. Das Redaktionsteam behält sich vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Anleitung
Auf dieser Benutzeroberfläche siehst du oben rechts neben „Lesen“ und „Bearbeiten“ ein „+“ („Neuen Abschnitt beginnen“). Klicke darauf. Es erscheint ein neues Fenster „Bearbeiten von ‚Diskussion:…‘ (Neuer Abschnitt)“. Befolge die Fortsetzung der Anleitung im gelben Kasten.


Status Diskussion eröffnet
AutorIn/RedakteurIn Stefan Marty-Teuber/Uta Bornschein
Letzte Änderung 14.10.2018


Bebilderung[Bearbeiten]

Thomas Mathis, 20.02.2017

Es freut mich, dass es mit diesem Projekt so zügig vorwärtsgeht!

Grafiken sind in der aktuellen Beschreibung bei „Bebilderung“ erwähnt, sie können als Illustration der Texte vorkommen …

Ich habe folgende Gedanken:

  • Inwieweit ist Arbeit am KOFL auch Grafik(weiter)entwicklung?
  • Durch die Arbeit am KOFL werden bestehenden Grafiken hinterfragt oder neue gefordert: es kann dadurch Handlungsbedarf entstehen.
  • Gewisse Begebenheiten können gut mit ‚Grafiksprache‘ auf den Punkt gebracht werden.
  • Es steckt Potenzial im Wechselspiel von Grafik und Text.
  • Grafikarbeit kann Annäherung an ein Thema aus einer spezifischen Richtung sein.
  • Eine Grafik fordert Genauigkeit.
  • Eine Grafik kann bei der Abstraktion und auch Abgrenzung helfen.
  • Da wo es um ‚Modelle‘ geht, sollte eine Grafik ein Muss sein.

Meine Fragen:

  • Wann wird in den KOFL-Prozessen die Frage nach Grafik gestellt?
  • Soll Grafikentwicklung mehr ins Bewusstsein rücken und in den Abläufen benannt sein?
  • Sollen EKA-Regelprozesse zur Grafikentwicklung entstehen?
  • Wenn ja, sind sie am KOFL-Projekt angegliedert?
Stefan Marty-Teuber, 21.02.2017
Im Redaktionsteam wird die Bebilderung gegen Ende der Pilotphase (Mitte 2017) ein Thema. Es wird sich lohnen, eine Redaktionsseite zu diesem Thema zu erstellen, weil die Arbeitsschritte bzw. Anpassungsmöglichkeiten nicht ganz einfach sind. Weil sie textlich direkt damit verbunden sind, müssen die Bildunterschriften thematisiert werden. Eine ersten Redaktionsseite zum Thema der Statusangabe usw. hat verdankenswerterweise Michi Koch verfasst.
Eigentlich wäre es gut, wenn jemand im Redaktionsteam, der daran Interesse und Freude hat, sich auf das Thema spezialisieren würde (oder das Team mit diesem Fachwissen ergänzt?). Du liegst auf jeden Fall richtig, wenn du auf die Bedeutung des Themas hinweist (und erst noch treffende Gedanken dazu äußerst).