KOFL:Sponsoring

Version vom 14. Oktober 2018, 10:03 Uhr von Stefan.marty (Diskussion | Beiträge) (Wie kannst du das KOFL sponsoren?)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Status vorläufig abgeschlossen
AutorIn/RedakteurIn Stefan Marty-Teuber/Uta Bornschein
Letzte Änderung 14.10.2018


Zusammenfassung:
Diese Seite behandelt mit einer Schilderung der Ausgangslage die finanziellen Aspekte und Herausforderung des KOFL-Projektes. Vor diesem Hintergrund werden Möglichkeiten des Sponsorings aufgelistet. Dabei können bestimmte Tätigkeiten von KOFL-RedakteurInnen unterstützt werden (Eröffnung einer Diskussion mit Fachliteratur, Interviews mit ThementrägerInnen, Beginn eines Artikels) oder ohne Zweckbindung das Projekt. Abschließend wird der Inhalt der E-Mail, die eine SponsorIn erhält, dargestellt.

1 Ausgangslage

Das KOFL ist ein langfristiges Projekt des Ressourcenpools „Curriculum und Forschung“ (C&F) der EKA. Die Tätigkeit des Chefredakteurs ist aus dem Budget des C&F im Rahmen seiner Co-Leitungsfunktion finanzierbar und die IT-Betreuung des KOFL aus dem Budget des Ressourcenpools „Administration und Plattformen“ der EKA. In der Aufbauphase des KOFL konnten ein Teil der Redaktionstreffen der RedakteurInnen mit EUR 200.-/CHF 240.- pro Tag und ihre Spesen aus dem Budget von C&F gedeckt werden. Alle zusätzliche Arbeit der RedakteurInnen war ehrenamtlich; aktuell und in absehbarer Zukunft sprengt eine Begleichung dieser Arbeit das Budget von C&F bei Weitem.

Im Regelbetrieb des KOFL leisten die RedakteurInnen durch die Betreuung von Personen, die beim KOFL mitmachen wollen, und als AutorInnen von Artikeln viel wertvolle Arbeit, die bezahlt sein soll. Deshalb ist es unabdingbar, dass weitere Finanzierungsquellen des KOFL erschlossen werden. Einerseits sollen regelmäßig Stiftungen, wohltätige Vereine usw. um Unterstützung angefragt und weitere Aktivitäten durchgeführt werden. Andererseits soll es möglich sein, dass Privatpersonen, die die Entwicklung des KOFL fördern wollen, es durch Sponsoring finanziell unterstützen. Die Möglichkeiten der Unterstützung werden im Folgenden aufgezeigt.

2 Wie kannst du das KOFL sponsoren?

Im Folgenden werden die Möglichkeiten des Sponsorings aufgelistet. Mindestbeträge werden angesetzt, damit der administrative Aufwand sicher gedeckt ist und zu einem Teil der effektive Arbeitsaufwand nach den oben erwähnten Ansätzen; in der Regel wird er höher liegen.

  • Du kannst die Eröffnung einer Diskussion durch die Sammlung bestehender Texte zu einem von dir gewählten Fachbegriff/-thema sponsoren (vgl. KOFL:Eine Diskussion eröffnen). Beispiele für mit Fachliteratur angelegte Seiten sind „Feedback-Control-Theorie“ oder „Lernparadigma“. Dabei recherchiert eine RedakteurIn in der Fachliteratur nach den bestehenden Texten zu deinem Thema. Dann legt sie einen Artikel mit einer Infobox an, und zwar mit der Statusangabe „mit Fachliteratur angelegt“ und ohne Nennung der AutorIn/RedakteurIn. Als Grundlage des Artikels veröffentlicht sie die bei der Recherche gefundenen Texte aus der Fachliteratur mit Quellenangabe. Auf der zugehörigen Diskussionsseite gibt sie in der Infobox als AutorIn deinen Namen an, weil du das Anlegen des Artikels mit Fachliteratur initiiert hast, und den eigenen Namen als betreuende RedakteurIn. Der Mindestbetrag dieses Sponsorings beträgt EUR 50.-/CHF 60.-.
  • Du kannst die Eröffnung einer Diskussion durch ein Interview mit einer von dir vorgeschlagenen ThementrägerIn/Kinästhetik-PionierIn zu einem von dir gewählten Fachbegriff/-thema sponsoren (vgl. KOFL:Eine Diskussion eröffnen). Dabei interviewt eine RedakteurIn diese Person zu deinem Thema. Dann legt sie einen Artikel mit einer Infobox an, und zwar mit der Statusangabe „Diskussion eröffnet“ und ohne Nennung der AutorIn/RedakteurIn. Abgesehen vom Hinweis auf die eröffnete Diskussion zeigt der Artikel keinen weiteren Text. Auf der zugehörigen Diskussionsseite veröffentlich sie das Interview als Audio- oder Videodatei (eventuell per Link). In der Infobox gibt sie als AutorIn deinen Namen an, weil du die Eröffnung der Diskussion initiiert hast, und den eigenen Namen als betreuende RedakteurIn. Der Mindestbetrag dieses Sponsorings beträgt EUR 100.-/CHF 120.-.
  • Du kannst den Beginn einer Veröffentlichung eines Artikels zu einem von dir gewählten Fachbegriff/-thema sponsoren (vgl. KOFL:Artikel(teile) veröffentlichen). Dabei übernimmt eine RedakteurIn die Funktion einer AutorIn, stellt Recherchen an und bereitet mindestens eine aktuelle und/oder historische Quelle auf. Sie kommentiert diese, wertet sie aus und verfasst die weiteren KOFL-Standardelemente zu deinem Thema. Ihre Arbeit wird wie üblich von einer KollegIn gegengelesen und gemeinsam diskutiert, um sie dann im KOFL zu veröffentlichen. Der Mindestbetrag dieses Sponsorings beträgt EUR 300.-/CHF 360.-.
  • Du kannst das KOFL auch ohne Zweckbindung finanziell unterstützen. Der Mindestbetrag dieses Sponsorings beträgt EUR 50.-/CHF 60.-.

Wenn du das KOFL finanziell unterstützen willst, klicke auf den untenstehenden Link „KOFL-Sponsoring“. Auf deinem Browser öffnet sich ein Tab „mail to kinaesthetics.net“. Klicke auf den Button „Create E-Mail“. Es erscheint ein Fenster, wo du die Anwendung (Microsoft Outlook, Yahoo! Mail, Gmail usw.) auswählen und den Link öffnen kannst. Dadurch öffnet sich eine E-Mail, in der du deinen Namen, deine Adresse sowie die Form und den Betrag deines Sponsorings mit den zusätzlichen Informationen angeben kannst. In der Folge wirst du per Mail eine entsprechende Rechnung erhalten, durch deren Begleichung du die nächsten Schritte in die Wege leitest. Schon im Voraus ganz herzlichen Dank für jede Unterstützung!

Link KOFL-Sponsoring

2.1 Inhalt der E-Mail:

Liebes KOFL-Redaktionsteam

Ich sponsore das KOFL durch:

  • das Anlegen einer Artikel-/Diskussionsseite durch die Veröffentlichung bestehender Texte der Fachliteratur.
    Fachbegriff/-thema:
    Betrag (Mindestbetrag EUR 50.-/CHF 60.-):
  • die Eröffnung einer Diskussion durch ein Interview
    Fachbegriff/-thema:
    Vorgeschlagene Person:
    Betrag (Mindestbetrag EUR 100.-/CHF 120.-):
  • die Veröffentlichung eines Artikels
    Fachbegriff/-thema:
    Betrag (Mindestbetrag EUR 300.-/CHF 360.-):
  • eine nicht zweckgebunden Unterstützung
    Betrag (Mindestbetrag EUR 50.-/CHF 60.-):

Ich möchte in die Liste der KOFL-SponsorInnen aufgenommen werden. Diese wird im KOFL mit Angabe des Namens, des Sponsoringdatums und des eventuell gewünschten Fachbegriffs/-themas (ohne Angabe des Betrags) auf einer Redaktionsseite publiziert.

(Nicht zutreffende Punkte bitte löschen sowie Währung des Betrags und verlangte Daten angeben!)

Name und Adresse:


Freundliche Grüße