KOFL:Projekt Konzeptsystembuch 04: 1.1. Sinne: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 14: Zeile 14:
 
{| class="wikitable"
 
{| class="wikitable"
 
|-
 
|-
|<big>Sinne</big> ||<big>Organe</big> ||<big><Reize/big>
+
|<big>Sinne</big> ||<big>Organe</big> ||<big>Reize</big>
 
|-
 
|-
 
| Gesichtssinn/Sehen || Beispiel || Licht (hell – dunkel, verschiedene Farben usw.)
 
| Gesichtssinn/Sehen || Beispiel || Licht (hell – dunkel, verschiedene Farben usw.)

Version vom 4. Juni 2020, 11:28 Uhr

Status mit Fachliteratur angelegt
AutorIn/RedakteurIn N. N./Dagmar Panzer
Letzte Änderung 04.06.2020


Hinweis:
Dieser Artikel wird im Rahmen des Projektes „Konzeptsystembuch-Umfrage“ des Ressourcenpools Curriculum und Forschung der European Kinaesthetics Association (EKA) veröffentlicht. Die Absicht ist, dass zum untenstehenden Zitat auf der zugehörigen Diskussionsseite Projekt Konzeptsystembuch 04: 1.1. Sinne offene Fragen, unterschiedliche Verständnisse, Weiterentwicklungsbedarf usw. breit und umfassend gesammelt werden. Die Umfrage dauert ein Jahr. Deshalb ist dieser Artikel in dieser Form nur bis Oktober 2021 im KOFL sichtbar.

1 „1.1. Sinne

Die Sinne des Menschen bzw. seine Fähigkeit zur Wahrnehmung ist die Basis seiner Interaktionsfähigkeit.

Seit der Antike unterscheidet man die unten aufgeführten fünf Sinne und ihre zugehörigen Sinnesorgane. Diesen werden aus heutiger Sicht bestimmte Reize zugeordnet, die in der rechten Spalte aufgelistet sind:

Sinne Organe Reize
Gesichtssinn/Sehen Beispiel Licht (hell – dunkel, verschiedene Farben usw.)
Gehörsinn Beispiel Schall (laut – leise, hoch – tief usw.)
Geruchssinn Beispiel Duftstoffe
Geschmackssinn Beispiel Geschmacksstoffe (süß, sauer usw.)
Tastsinn Beispiel Temperatur (warm – kalt)/ Tastdruck (Kontakt – kein Kontakt)

Absatz

Absatz
Absatz“

Quelle: European Kinaesthetics Association (Hg.) (2020): Kinaesthetics. Konzeptsystem. Linz, Winterthur: Verlag European Kinaesthetics Association. ISBN 978-3-903180-00-0. S. x.


2 Ausgewählte weiterführende Literatur

  • Asmussen-Clausen, Maren (2009): Praxisbuch Kinaesthetics. Erfahrungen zur individuellen Bewegungsunterstützung auf Basis der Kinästhetik. 2. Auflage. München, Jena: Elsevier, Urban und Fischer. ISBN 978-3-437-27570-8. S. x
  • Hatch, Frank; Maietta, Lenny (2003): Kinästhetik. Gesundheitsentwicklung und menschliche Aktivitäten. Übersetzung: Ute Villwock, Elisabeth Brock. 2., komplett überarbeitete Auflage. München, Jena: Urban und Fischer. ISBN 978-3-437-31467-4. S. x
  • Maietta, Lenny; Hatch, Frank (2011): Kinaesthetics Infant Handling. Originalmanuskript aus dem Amerikanischen von Ute Villwock. 2., durchgesehene und aktualisierte Auflage. Bern [u. a.]: Hans Huber. ISBN 978-3-456-84987-4. S. x

3 Vergleiche auch